Aktuelles

DGGG 10. Kongress in Berlin vom 15.09.-17.09.2010

Für den 10. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) in Berlin vom 15.09.-17.09.2010 wurde der Vortrag von Dr. C. Diederichs,  Dr. med. U. Thiem, Prof. Dr. K. Berger mit dem Titel "Die Inzidenz von kardiovaskulärer Multimorbidität in ≥ 65-jährigen Hausarztpatienten in Deutschland und ihr Einfluss auf die Entstehung von Neuerkrankungen - Ergebnisse aus der GetABI-Studie" im Rahmen des Symposiums der Sektion II - Multimorbidität in der Bevölkerung und bei Heimbewohnern. Konsequenzen für den Funktionsstatus und die weitere Entwicklung - angenommen.

DGGG Berlin 2010

DGA Jahrestagung in Basel vom 12.09.-15.09.2010

Für die 39. DGA Jahrestagung im Rahmen der 15. Dreiländertagung der Deutschen (DGA), der Schweizerischen und Österreichischen Gesellschaften für Angiologie in Basel vom 12.09.-15.09.2010 wurden 
eine Posterpräsentation von Dr. med. Saskia Meves mit dem Titel "7-Jahres-Ergebnisse der getABI-Studie zur Prädiktion von Schlaganfällen bei PAVK" und
ein Vortrag von Prof. Dr. med. C. Diehm mit dem Titel "7-Jahres-Ergebnisse der getABI-Studie zum Zusammenhang zwischen (asymptomatischer/symptomatischer) PAVK und Mortalität/Morbidität" angenommen.

DGA 2010 

 

Forschungspreis

Prämierte Studie: Arterienverkalkung verdoppelt das Sterberisiko - Forschungspreis für Bochumer Medizinier - Bester Beitrag des Jahres 2009

Best PAD Research Award

ICCAD Congress on Coronary Artery Disease, Prague Oct. 11-14. 2009

Für den 8th International Cogress on Coronary Artery Disease vom 11.-14. Okt. 2009 wurde das Abstract mit dem Titel
"MORTALITY AND VASCULAR MORBIDITY DIFFERENCES BETWEEN PATIENTS WITH ASYMPTOMATIC VERSUS SYMPTOMATIC PERIPHERAL ARTERIAL DISEASE" eingereicht und als freier Vortrag angenommen.

DGEpi Jahrestagung in Münster vom 16.09-19.09.2009

Für die 4. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie vom 16.09.-19.09.2009 in Münster wurde
eine Posterpräsentation "Hat der Verlauf des Knöchel-Arm-Indexes eine zusätzliche prognostische Bedeutung über PAVK und weitere bekannte Risikofaktoren hinaus hinsichtlich Mortalität? Analyse der getABI-Studie",  DGEpi Abstract-Band. 2009: p. P62 und
ein Abstract mit dem Titel "Übersterblichkeit durch Kombination von Diabetes mellitus und peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei älteren Patienten in der hausärztlichen Praixis", DGEpi Abstract-Band, 2009: p. V44 als freier Vortrag angenommen.

DGEpi 2009 Abstracts

DGA Jahrestagung in Berlin vom 13.9.-16.9.09

Für die 38. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. in Berlin vom 13.09-16.09.2009 wurden die  Abstracts mit den Titeln
"Prognostische Bedeutung des Verlaufs des Knöchel-Arm-Indexes bezügliche Mortalität zusätzlich zu PAVK und weiteren bekannten Risikofaktoren: Analyse der getABI-Studie", VASA, European Journal of Vascular Medicine, 2009; 38: Suppl. 77: p. 16-17, 
"Die PAVK ist unabhängiger Risikofaktor für ischämisch Schlaganfälle: Analyse der getABI-Studie",VASA, European Journal of Vascular Medicine, 2009; 38: Suppl. 77: p. 17-18 und
"Beidseitige PAVK bedingt erhöhte Mortalität und kardiovaskuläre Morbidität: getABI Studie",
VASA, European Journal of Vascular Medicine, 2009; 38: Suppl. 77: p. 18
als freie Vorträge angenommen.

VASA 2009 Abstracts

 

gmds-Jahrestagung in Essen vom 7.09-10.09.2009

Für die 54. Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V.vom 7.09.-10.09.2009 in Essen wurde der Vortrag mit dem Thema "Welche Aussagekraft hat der Knöchel-Arm-Index (ABI) nach Belastung für die Risikoprädiktion? Analyse der getABI-Studie" angenommen.

gmds 2009 Abstract

Fernsehbeitrag im Wissenschaftsmagazin "nano", 3SAT 6. Febr. 2009

Der Sender 3SAT sendete am 6. Februar 2009 in seinem Wissenschaftsmagazin "nano" einen Beitrag mit dem Titel "Kalk in den Beinen erhöht das Risiko für Schlaganfall", den Sie sich im nachfolgenden Link unter Mediathek noch einmal ansehen können.
"nano" Beitrag

DGA 37. Jahrestagung in Mannheim vom 24.09. - 27.09.2008

25.09.2008: Für die 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie, Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. in Mannheim vom 24.09. bis 27.09.2008 wurden folgende Vorträge  mit den Titeln 
"Welche Aussagekraft hat der Knöchel-Arm-Index (ABI) nach Belastung für die Risikoprädiktion bei Patienten mit PAVK? Analyse der getABI-Studie"
"Über-additive Risikoerhöhung bei gleichzeitigem Vorliegen einer PAVK und eines Diabetes mellitus"
"Risikoverdopplung bei asymptomatischer bzw. sympotomatischer peripherer arterieller Verschlusskrankheit: 5-Jahres-Ergebnisse der getABI-Studie" angenommen sowie eine Posterdemonstration
"Prospektives Mortalitätsrisiko bei älteren Patienten mit Anämie und peripherer arterieller Verschlusskrankheit"

angiologie2008

ESC Congress in München 30.08.-03.09.2008

13.02.2008: Für den European Society of Cardiology (ESC) Congress 2008 in München vom 30.08.-03.09.2008 wurde ein Abstract mit dem Titel "Doubled risk of all-cause and cardiovascular death in elderly patients with peripheral arterial disease" eingereicht.

http://www.escardio.org/ 

DDG Jahrestagung in München vom 30.04.-03.05.2008

Für die 43. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft in München vom 30.04. bis 03.05.2008 wurde der Abstract mit dem Titel "Deutliche Erhöhung des kardiovaskulären Risikos bei älteren Diabetikern mit arterieller Verschlusskrankheit: 5-Jahresergebnisse der getABI Studie" als freier Vortrag angenommen.

Abstract

114. Kongress der DGIM in Wiesbaden vom 29.03. - 02.04.2008

Für den 114. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Wiesbaden vom 29.03.-02.04.2008 wurde eine Posterpräsentation "Deutlich erhöhtes Sterberisiko bei Patienten mit Diabetes mellitus und/oder Peripherer Arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)" eingereicht und angenommen.

DGK Jahrestagung in Mannheim vom 27.03. - 29.03.2008

27.03.2008: Für die 74. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e. V. wurden 

der Vortrag von Prof. Dr. med. C. Diehm mit dem Titel "Signifikant erhöhte Mortalität von Patienten mit asymptomatischer und symptomatischer peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK): 5-Jahres-Ergebnisse der getABI-Studie" und

der Vortrag von Prof. Dr. med. H. Darius mit dem Titel "Die Abnahme des Knöchel-Arm-Index im Zeitverlauf ist ein unabhängiger Prädikator für Mortalität" angenommen.

http://ft2008.dgk.org/

Jahreskongress der AHA in Colorado Springs vom 13.-15.03.2008

Für den AHA Jahreskongress "48th Cardiovascular Disease Epidemiology and Prevention Conference 2008" vom 13.-15.3.2008 wurde eine Posterpräsentation eingereicht.

http://www.americanheart.org/presenter.jhtml?identifier=3046690

BMBF Projekt ist als Verbundprojekt PRISCUS am 01.11.2007 gestartet

Vortrag für Jahreskongress der AHA angenommen

10.08.07: Für den Jahreskongress der American Heart Association vom 04. bis 07. November 2007 in Orlando, wurde ein Vortrag mit dem Thema: "High All-Cause Mortality in Patients with Peripheral Arterial Disease in Primary Care: Five-year Results of the getabi Study" angenommen.
http://www.americanheart.org/presenter.jhtml?identifier=3044219 

BMBF Antrag zur Förderung empfohlen

05.06.07: Der im Rahmen des Programms „Gesundheit im Alter“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) federführend von der Ruhr-Universität Bochum gestellte Antrag auf Förderung eines Forschungsverbundes wurde von den Gutachtern zur Förderung empfohlen (s. Aktuelles vom 04.01.07). Es muss nun ein formaler Antrag gestellt werden. Mit dem Beginn der Förderung kann frühestens Anfang Oktober 2007 gerechnet werden. Insgesamt sollen 6 Forschungsverbünde (neben Bochum noch Hamburg, Berlin Neuherberg und Heidelberg) gefördert werden. Ein erstes Treffen der Sprecher der Verbünde findet am 11.06.2007 in Bonn statt.

Vortrag für Hot Line Sitzung für ESC angenommen

04.06.07: Für den Jahreskongress der European Society of Cadiology vom 01. bis 05. September 2007 in Wien wurde für die Hot Line Sitzung ein Vortrag "Excess cardiovascular mortality in patients with peripheral arterial disease in primary care: five-year results of the getABI Study" angenommen.
http://www.escardio.org/congresses/esc_congress/esc2007  

Vortrag für DGA in München geplant

20.04.2007: Auf der 14. Dreiländertagung der Deutschen, der Österreichischen und der Schweizer Gesellschaft für Angiologie vom 9.-12. September 2007 in München sollen die ersten Ergebnisse der 5-Jahre Nachuntersuchung von getABI vorgestellt werden.
http://www.dga-online.org/jahrestagung.htm

Vortrag für SVMB angenommen

12.03.07: Für das Annual Meeting der Society for Vascular Medicine and Biology, welches vom 7. bis 10. Juni 2007 in Baltimore, Maryland stattfindet, wurde der Vortrag zu dem Thema angenommen:
"Prognosis of Patients with Asymptomatic versus Symptomatic Peripheral Arterial Disease (PAD): 3-Year Results of the getABI Study"
http://www.svmb.org

BMBF Antrag auf Basis der getABI Kohorte eingereicht

04.01.07: Im Rahmen des Programms „Gesundheit im Alter“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde federführend von der Ruhr-Universität Bochum ein Antrag auf Förderung eines Forschungsverbundes eingereicht. Die Verbundpartner kommen aus 4 weiteren Universitäten: Bielefeld, Hannover, Münster und Witten-Herdecke sowie dem Robert Koch-Institut (RKI). Große Forschungsdefizite bestehen für die mit dem Alter zunehmend auftretenden Mehrfacherkrankungen (Ko- und Multimorbidität), die u. a. oft mit der Einnahme von vielen unterschiedlichen Medikamenten (Multimedikation) verbunden sind. Hier soll das Forschungsprogramm ansetzen. Die Basis für den Antrag bildet die getABI Kohorte. Für diese wurde für das Jahr 2008 eine weitere Nachuntersuchung (7-Jahre follow up) beantragt. Mit einer endgültigen Entscheidung bzgl. einer Förderung durch das BMBF ist im Herbst dieses Jahres zu rechnen, eine Vorentscheidung wird möglicherweise bereits Ende Mai 07 vorliegen.
http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/1381.php