BMBF Antrag auf Basis der getABI Kohorte eingereicht

04.01.07: Im Rahmen des Programms „Gesundheit im Alter“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde federführend von der Ruhr-Universität Bochum ein Antrag auf Förderung eines Forschungsverbundes eingereicht. Die Verbundpartner kommen aus 4 weiteren Universitäten: Bielefeld, Hannover, Münster und Witten-Herdecke sowie dem Robert Koch-Institut (RKI). Große Forschungsdefizite bestehen für die mit dem Alter zunehmend auftretenden Mehrfacherkrankungen (Ko- und Multimorbidität), die u. a. oft mit der Einnahme von vielen unterschiedlichen Medikamenten (Multimedikation) verbunden sind. Hier soll das Forschungsprogramm ansetzen. Die Basis für den Antrag bildet die getABI Kohorte. Für diese wurde für das Jahr 2008 eine weitere Nachuntersuchung (7-Jahre follow up) beantragt. Mit einer endgültigen Entscheidung bzgl. einer Förderung durch das BMBF ist im Herbst dieses Jahres zu rechnen, eine Vorentscheidung wird möglicherweise bereits Ende Mai 07 vorliegen.
http://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/1381.php